Für Gäste

Wir haben auf dieser Seite einige Antworten zu häufig gestellten Fragen für Sie aufgelistet. Bitte beachten Sie, dass sich in den nächsten Tagen hierzu auch noch Änderungen durch weitere Ausführungen des Landes Schleswig-Holstein oder den Kreis Ostholstein ergeben können. Wir werden diese Seite laufend aktualisieren und ergänzen.

Für alle Bürger:innen mit Wohnsitz in Deutschland sind die Tests kostenlos! Auch mehrmals die Woche!

  • Was für einen Test muss ich bei Anreise vorlegen und wie oft muss ich mich vor Ort testen lassen?

    Bei Ihrer Anreise müssen Sie dem Vermieter ein negatives Testergebnis vorlegen (max. 48 Stunden alt beim Antigen-Schnelltest oder 48 Stunden bei PCR-Tests). Dieser Test muss vor Reiseantritt durchgeführt werden und nicht erst bei Ankunft in einer der Teststationen auf Fehmarn. Zusätzlich müssen Sie Ihrem Vermieter alle 72 Stunden einen Nachweis über einen negativen Test vorlegen. Das heißt, der erste Test vor Ort ist spätestens 72 Stunden nach dem Test am Wohnort notwendig und nicht 72 Stunden nach Ankunft.

  • Gilt die Testpflicht auch für Geimpfte und Genesene?

    Die Testpflicht gilt nicht für vollständig Geimpfte, die vor zwei Wochen oder mehr ihre zweite Impfung erhalten. Der Nachweis erfolgt in diesem Fall per Impfpass.

    Genesene sind in den 6 Monaten nach Erkrankung ebenfalls von der Testpflicht ausgenommen. Hierfür müssen als Nachweise der Bescheid über den positiven Corona-Test und die Absonderungserklärung vom Gesundheitsamt vorgelegt werden. Genesene, deren Erkrankung länger als 6 Monate zurückliegt, die aber bereits 1x geimpft sind, gelten ebenfalls als vollständig geimpft und müssen sich nicht testen lassen. Auch hierfür müssen die entsprechenden Nachweise vorgelegt werden.

  • Welche Regelungen gelten für Zweitwohnungsbesitzer, Dauercamper und Liegeplatzinhaber?

    Zweitwohnungsbesitzer, Dauercamper und Liegeplatzinhaber sind nach derzeitigem Stand von der Testpflicht ausgenommen. Es kann allerdings sein, dass Ihr Campingplatz von seinem Hausrecht Gebrauch macht und pauschal von allen Gästen einen Test verlangt. Wenden Sie sich hierfür bitte an Ihren entsprechenden Campingplatz.

  • Ab welchem Alter gilt die Testpflicht?

    Die Testpflicht gilt für Personen ab 6 Jahren.

    Kinder ab 6 Jahren, müssen in Begleitung ihrer Erziehungsberechtigen zum Testzentrum kommen und benötigen ebenfalls ein Ausweisdokument. Falls Kinder mit anderen Aufsichtspersonen zum Testzentrum kommen, wird ein Begleitschreiben der Erziehungsberechtigen inkl. Ausweiskopien der Erziehungsberechtigten benötigt.

  • Gilt die Testpflicht auch für Dienstreisende?

    Ja, Dienstreisen mit Beherbergung fallen auch unter die Testpflicht. Also sind auch bei Dienstreisen Tests vor Anreise (max. 48 Std. alt) und dann alle 72 Stunden notwendig.

  • Wem müssen die Testergebnisse vorgelegt werden?

    Sie müssen Ihr Testergebnis bei der Anreise Ihrem Vermieter, Hotel oder Campingplatzbetreiber vorlegen. Auch die Ergebnisse der Tests, die alle 72 Stunden ab Anreise erfolgen müssen, müssen Sie jeweils wieder dem Vermieter vorlegen.

  • Wie wird kontrolliert, ob die Urlauber sich testen lassen?

    Dies erfolgt einerseits über Ihren Vermieter bzw. Ihren Beherbergungsbetrieb. Außerdem werden stichprobenartige Kontrollen durchgeführt.

  • Kann man auch Termine gebündelt für die ganze Familie/Gruppe buchen?

    Dies ist leider nicht möglich. Die Termine müssen einzeln angelegt werden, damit die Test-Ergebnisse den Datensätzen zugeordnet werden können. Für die Anmeldung verschiedener Personen können Sie aber dieselbe E-Mail-Adresse nutzen, sofern Sie die Kontaktdaten einzeln angeben. Es gibt pro Testzentrum mehrere Termine zur gleichen Zeit oder Sie können direkt aufeinanderfolgende Termine buchen, sodass Sie trotzdem gemeinsam zum Testzentrum fahren können.

  • Wie alt dürfen die Tests für Gastronomie und Freizeiteinrichtungen sein?

    Die Schnelltests, die bei Innenräumen von Gastronomiebetrieben und Freizeiteinrichtungen vorgelegt werden müssen, dürfen maximal 24 Stunden alt sein. Hier reichen aber auch Antigen-Selbsttests, die im Beisein des Personals durchgeführt werden.

  • Was passiert im Falle eines positiven Testergebnisses?

    In diesem Fall muss ein PCR-Test durchgeführt werden. Wenn Sie zum Test in einer Teststation von Fehmarn-Schnelltest waren, werden Sie telefonisch kontaktiert, um einen Termin für einen PCR-Test zu vereinbaren. Geben Sie aus diesem Grund bei der Terminbuchung bitte immer eine Handynummer an, unter der Sie hier vor Ort erreichbar sind. Der PCR-Test wird an der Teststation in Burg durchgeführt. Alternativ können Sie sich auch telefonisch unter der Telefonnummer 0800 1724643 (ausschließlich für PCR-Tests, keine allgemeine Infohotline!) melden oder sich an eine Arztpraxis wenden. Begeben Sie sich bitte in Ihrer Unterkunft in Quarantäne bis das Testergebnis vorliegt. Fällt der PCR-Test negativ aus, sind keine weiteren Maßnahmen notwendig und Sie können Ihren Urlaub ganz normal fortführen. Positive Testergebnisse werden dem Gesundheitsamt gemeldet, welches dann über Quarantäne und Abreise entscheidet. Außerdem werden Ihre Kontaktpersonen ermittelt. Die Positivmeldung wird Ihrem Heimatort gemeldet und fließt dort in die Statistik ein.

  • Um was für Tests handelt es sich?

    In unseren Testzentren werden sogenannte PoC-Antigentests von durch Ärzten geschultem Personal durchgeführt. Es handelt sich dabei um Nasenabstriche. Für Kinder gibt es Lollitests.

  • Reichen auch Selbsttests aus?

    Nein, Selbsttests reichen für die Nachweise nicht aus. Sie müssen Schnelltests in offiziellen Testzentren oder PCR-Tests durchführen lassen und die Ergebnisse in schriftlicher Form vorlegen können. Unter Aufsicht einer weiteren Instanz, also beispielsweise durch das Personal Ihres Beherbergungsbetriebs, darf ein Schnelltest unter den entsprechenden Anforderungen ebenfalls durchgeführt werden.

  • Kosten die Tests etwas?

    Die Tests sind für alle Personen kostenfrei, auch mehrmals pro Woche.

  • Wann und wie erhalte ich das Ergebnis?

    Ihr Testergebnis erhalten Sie nach etwa einer Stunde als PDF-Datei per E-Mail zugeschickt. Wenn Sie sich nicht digital für den Test registriert haben, sondern ohne Termin zu uns gekommen sind, erhalten Sie das Testergebnis ebenfalls per E-Mail zugeschickt. Sollten Sie nicht über eine E-Mail-Adresse verfügen, bekommen Sie das Ergebnis ausgedruckt im Testzentrum. Hier muss allerdings mit Wartezeiten gerechnet werden. Nutzen Sie möglichst die digitale Abwicklung.

  • Bekomme ich das Schnelltest-Ergebnis auch in englischer Sprache, z.B. für eine Überfahrt nach Dänemark?

    Das Zertifikat wird Ihnen in ca. einer Stunde nach dem Test in Deutsch, Englisch und Französisch zugestellt. Bitte achten Sie darauf, dass der Test beim Einreisezeitpunkt nach Dänemark nicht älter als 24 Stunden sein darf.

  • Wie melde ich mich zum Test an, wenn ich kein Smartphone, Internet oder Drucker habe?

    In diesem Fall fragen Sie am besten Ihren Vermieter, ob er Ihnen behilflich sein kann oder wenden sich an die Tourist-Informationen. Außerdem können Sie auch ohne Termin direkt zum Testzentrum kommen, müssen dann aber mit Wartezeiten rechnen.

  • Muss ich für jeden Termin den Code ausdrucken oder reicht es, wenn er auf dem Smartphone vorgezeigt wird?

    Die Terminbestätigung muss für jeden Termin ausgedruckt werden. Dies ist eine Vorgabe der Verordnung. Bitte bringen Sie die Terminbestätigungen ausgedruckt und unterschrieben mit. Falls Sie keinen Drucker haben, können wir es auch vor Ort an der Teststation ausdrucken. Planen Sie in diesem Fall jedoch etwas Wartezeit dafür ein.

  • Kann ich die Termine bereits im Voraus für den gesamten Urlaub buchen?

    Die Terminbuchung ist immer für die kommenden drei Wochen verfügbar. Bitte buchen daher kurz vor Anreise die Termine möglichst für Ihren gesamten Urlaub im Voraus und drucken Sie die entsprechenden Dokumente, die Sie bei der Anmeldung erhalten, schon zu Hause aus und bringen sie unterschrieben zur Teststation mit. Nur so können wir Ihnen einen reibungslosen Ablauf mit möglichst wenig Wartezeit garantieren.

  • Wie funktioniert die Komfort-Anmeldung mit Quick-Check-in-Code? Woher bekomme ich den Code?

    Für die Komfort-Anmeldung führen Sie zuerst eine normale Buchung durch. Bei “Schritt 2” setzen Sie ein Häkchen bei “Zustimmung zur Komfortfunktion für die Schnell-Registrierung“. Setzen Sie die Buchung fort. Sie erhalten den notwendigen Komfort-Code per E-Mail in Ihrer Terminbestätigung. Bei den nun folgenden Terminbuchungen können Sie dann die Komfort-Anmeldung mit dem Quick-Check-In und dem Code nutzen.

  • Wie kann ich meine Termine wieder stornieren?

    In der E-Mail mit Ihrer Termin-Bestätigung finden Sie einen Link „Termin stornieren“.

  • An wen kann ich mich bei Fragen rund um die Termin-Buchung wenden?

    Schreiben Sie und bei weiteren Fragen gerne eine E-Mail an frage@fehmarn-schnelltest.de.

  • Nicht gefunden was Sie suchen? Schreiben Sie uns an: frage@fehmarn-schnelltest.de